Gemeinde Gilching

Hier finden Sie Informationen zum Stadtradeln in Gilching. Die Anmeldung und das Eintragen von Fahrradkilometern ist nur auf der offiziellen Stadtradeln Unterseite für Gilching möglich.

Anmeldung

Auf der offiziellen Stadtradeln Unterseite für Gilching können Sie sich – auch noch während des Aktionszeitraums – als Radler oder Teamkapitän registrieren. Bitte wenden Sie sich bei Problemen an den am Ende dieser Seite genannten Koordinator.

Pressemitteilung

Bürgermeister Manfred Walter unterwegs mit Rückenwind

Dienstfahrten dürfen auch Spaß machen

Pünktlich zum Start des Stadtradelns am Sonntag, 1. Juli hat das Gilchinger Rathaus zwei hochwertige Pedelec der Marke Velo De Ville bekommen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vom Rathaus und vom Bauamt können die Pedelecs zu Dienstfahrten nutzen.

Auch Bürgermeister Manfred Walter radelt seit Mitte der Woche mit dem neuen Pedelec für Termine im Ort, genießt dabei die frische Luft und kommt komfortabel und unverschwitzt an. „Das Pedelec ist ein tolles Gefährt, ich bin mit ihm in Gilching schneller unterwegs und spare mir das lästige Parkplatzsuchen und gleichzeitig leistet man einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz. Es fährt sich wie ein ganz normales Fahrrad, nur mit Rückenwind“ so Bürgermeister Manfred Walter.

Pedelec oder E-Bike, diese Begriffe werden heute zum Teil synonym benutzt. Sie unterscheiden sich jedoch deutlich voneinander.

Beim Pedelec (ein Kunstwort aus Pedal-electric) muss man immer mittreten um vorwärts zu kommen. Somit ist das Pedelec aus Fitnessgründen die bessere Wahl. Die Nenndauerleistung ist auf 250 Watt begrenzt, die Unterstützung regelt bei einer Geschwindigkeit von über 25 km/h ab. Als zusätzliche Ausnahme kann das Pedelec bis 6 km/h auch ohne Tretbewegung gefahren werden. Ein zusätzlicher Hebel oder Knopf dient dann bei einigen Modellen als Schiebe- oder Anfahrhilfe. Das Pedelec gilt offziell als Fahrrad und kann deshalb ohne Helm und Versicherungskennzeichen gefahren werden. Es darf die Radwege benutzen. Das E-Bike bezeichnet ein elektrisch unter stütztes Fahrrad bei dem man sich durch drehen am „Gas-Drehgriff“ ohne zu pedalieren fortbewegen kann. Deshalb ist es rechtlich kein Fahrrad, sondern wird wie ein motor unterstütztes Fahrzeug eingestuft. Folglich benötigt man ein Versicherungskennzeichen, eine Mofa Prüfbescheinigung und man muss mindestens 16 Jahre alt sein.

Im Bild v. l. n. r.: Manfred Walter, Bürgermeister aus Gilching; Jan Haas Klima-, Umwelt- und Energiebeauftragter der Gemeinde Gilching

Termine

Radltag am 1. Juli

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr werden der ADFC-Ortsverband und die Gemeinde Gilching auch heuer wieder einen Radltag veranstalten. Am Nachmittag des 1. Juli, zum Auftakt des STAdtradelns, wird am Marktplatz in Gilching ein reichhaltiges Angebot an Themen rund ums Fahrrad geboten: Spiel und Spaß vom Geschicklichkeitsparcours bis zum „Schrottpuzzle“, Fahrradtechnik und e-Bikes, unterhaltsame kurze Touren in Gilching und näherer Umgebung. Auch das Thema Radverkehr in Gilching kommt nicht zu kurz: Wie kommt man auf sicheren Wegen abseits der Hauptstraßen durch Gilching?

Kommen Sie vorbei: Ein Ausflug zum Gilchinger Marktplatz am 1. Juli lohnt sich!

www.adfc-gilching.de

Touren

Touren des ADFC Gilching

Die ADFC-Ortsgruppe Gilching bietet am 1., 6., 7., 8., 13., 14. und 20. Juli Radtouren an. Weitere Infos unter www.adfc-gilching.de/radtouren.html.

Sternfahrt nach Starnberg am 21. Juli

Sternfahrt zum Papierbootrennen in Starnberg. Abfahrt um 11:00 Uhr am Marktplatz.

Ergebnisse

Auf der offiziellen Stadtradeln-Seite finden Sie einen Vergleich der aktuellen Teamergebnisse. Der Stand der Kommunen im Landkreis Starnberg wird tagesaktuell unter Start dargestellt.

Kontakt

gilching@stadtradeln-sta.de

Jan Haas
Tel: 08105 3866-73
Fax: 08105 3866-5773

Aufrufe: 3987 · Zuletzt geändert: 2012/07/18 13:44
   
 
Falls nicht anders bezeichnet, ist der Inhalt dieses Wikis unter der folgenden Lizenz veröffentlicht: CC Attribution-Share Alike 3.0 Unported